Pressespiegel

Auch wenn wir stets diskret agieren, gibt es Fälle, die die Öffentlichkeit interessieren und die Presse reflektiert.

Aktuelles

11.05.2021 Strafrecht

Grenzen kassenärztlicher Vermögensbetreuungspflicht

StGB § 266 Abs. 1

Bei der Verordnung von häuslicher Krankenpflege gemäß § 37 Abs. 2 SGBV obliegt dem verordnenden Kassenarzt keine Betreuungspflicht im Sinne des § 266 Abs. 1 StGB hinsichtlich des Vermögens der gesetzlichen Krankenkassen (Abgrenzungzu BGH, Beschluss vom 16. August 2016 ‒ 4StR 163/16).


BGH, Beschluss vom 11.05.2021 ‒ 4 StR 350/20 ‒ LG Bochum


Unsere Standorte

Kanzlei Zwickau

Rudolf-Breitscheid-Straße 14
08112 Wilkau-Haßlau

Tel 0375 / 677 93 34
Tel 0375 / 677 97 30
Fax 0375 / 677 93 36

Kanzlei Chemnitz

Ludwigstraße 24
09113 Chemnitz

Tel 0371 / 91 88 55 88
Fax 0371 / 91 88 55 89

Kanzlei Dresden

Blasewitzer Straße 41
01307 Dresden

Tel. 0351 / 450 44 38
Fax 0351 / 450 44 39