Pressespiegel

Auch wenn wir stets diskret agieren, gibt es Fälle, die die Öffentlichkeit interessieren und die Presse reflektiert.

Aktuelles: Familienrecht

10.06.2020 | Familienrecht

Betreuungsrechtliche Genehmigung in Alten- und Pflegeheim

BGB § 1906 Abs. 1 Nr. 1 a) Auch bei einer bereits länger andauernden Unterbringung setzt die gemäß § 1906 Abs.1 Nr.1 BGB erfolgende (weitere) zivilrechtliche Unterbringung eine - nach wie vor bestehende - ...[mehr]


04.03.2020 | Familienrecht

Anspruch des Betroffenen eines Betreuungsverfahrens auf rechtliches Gehör

FamFG §§ 278 Abs. 1 Satz 1, 280 Abs. 3 a) Den Zweck, den Anspruch des Betroffenen eines Betreuungsverfahrens auf rechtliches Gehörzu sichern, kann die persönliche Anhörung regelmäßig nur dann erfüllen, wenn das...[mehr]


16.01.2020 | Familienrecht

Wertfestsetzung für Sorgerechtsverfahren mit Regelung des Umgangs

FamGKG § 33 Abs. 1, § 45 Abs. 1, Abs. 3, § 59 Abs. 1 FamFG § 156 Wird in einem Verfahren zur elterlichen Sorge auch eine vom Gericht gebilligte Umgangsregelung getroffen, so ist ein Verfahrenswert aus der Summe der...[mehr]


15.01.2020 | Familienrecht

Anhörung des Betroffenen im Betreuungsverfahren

FamFG §§ 26, 68 Abs. 3 Satz 2, 294 Eine persönliche Anhörung des Betroffenen ist auch im Verfahren auf Aufhebung einer Betreuung generell unverzichtbar, wenn sich das Gericht zur Einholung eines neuen...[mehr]


08.01.2020 | Familienrecht

Beschwerdebefugnis naher Angehöriger in Betreuungssache

FamFG § 303 Abs. 2 Nr.1 Für die Beschwerdebefugnis naher Angehöriger nach § 303 Abs. 2 Nr. 1 FamFG ist maßgeblich, ob das Rechtsmittel dem objektiven Interesse des Betroffenen dient. Dabei ist ausreichend, ...[mehr]


11.12.2019 | Familienrecht

Rückforderung von Betreuervergütung und Vertrauensschutz

VBVG § 4 Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 aF; FamFG § 168 Abs. 1 Satz 1, § 292 Abs. 1 a) Die tatrichterliche Feststellung, dass die Erlaubnis zur Ausübung des Berufs des Heilpraktikers nicht mit einer abgeschlossenen Lehre im Sinne ...[mehr]


11.12.2019 | Familienrecht

Bestellung eines Verfahrenspflegers

FamFG §§ 276, 293 Die Bestellung eines Verfahrenspflegers für den Betroffenen ist nach § 276 Abs.1 Satz 2 Nr.2 FamFG regelmäßig schon dann geboten, wenn der Verfahrensgegenstand die Anordnung einer Betreuung in ...[mehr]


Unsere Standorte

Kanzlei Zwickau

Rudolf-Breitscheid-Straße 14
08112 Wilkau-Haßlau

Tel 0375 / 677 93 34
Tel 0375 / 677 97 30
Fax 0375 / 677 93 36

Kanzlei Chemnitz

Ludwigstraße 24
09113 Chemnitz

Tel 0371 / 91 88 55 88
Fax 0371 / 91 88 55 89

Kanzlei Dresden

Blasewitzer Straße 41
01307 Dresden

Tel. 0351 / 450 44 38
Fax 0351 / 450 44 39