Anwalt Crimmitschau

Die Rechtsanwaltskanzlei Röthig ist überregional tätig. So sind wir auch als Anwälte für Sie in Crimmitschau tätig.

Nutzen Sie den modernen Service unserer Rechtsanwaltskanzlei. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung und sind dann Ihr Anwalt in Crimmitschau.

Historisches:

Vermutlich wurde der Grundstein für die Stadt Crimmitschau zwischen den Jahren 600 und 900 durch Slawen gelegt. Der Name Crimmitschau bedeutet soviel wie „kieseliger Platz“. Die Slawen wurden wieder verdrängt und durch Kaiser Friedrich I. „Barbarossa“ das Reichsterritorium terra plisnensis (das Land der Pleiße) geschaffen. Dies wiederum rührt daher, weil die Pleiße als Fluss durch das jetzige Crimmitschau fließt.

So wurde bereits um 1350 die Stadtmauer um den Stadtkern von Crimmitschau errichtet. Diese enthielt drei Stadttore mit Türmen, welche nach Osten, Süden und Norden gelegen waren. Das Stadtrecht wurde am 4. Juni 1414 vom Wettinischen Marktgrafen Wilhelm II. verliehen.

Das älteste Bauwerk von Crimmitschau ist die evangelisch-lutherische Kirche „St. Laurentius“. Sie ist auch heute noch eine sehr schöne Sehenswürdigkeit der Stadt Crimmitschau. Der spätgotische Bau mit dem prächtigen Kirchenschiff und den Bleiglasfenstern lädt zum Verweilen ein.

Als eine weitere Attraktion von Crimmitschau ist das Kunsteisstadion im Sahnpark zu nennen. Hier spielen die Crimmitschauer Eispiraten, welche die Stadt Crimmitschau zu einer Eishockey-Hochburg von Westsachsen werden ließen.

Crimmitschau war berühmt für seine Textilindustrie. Mit der Eröffnung der Eisenbahnlinie Crimmitschau – Altenburg mit einem Anschluss nach Zwickau war ein weiterer Meilenstein der Stadtgeschichte gelegt. Hierdurch erhielt Crimmitschau einen günstigen Bezug zur Zwickauer Steinkohle, was wiederum die Industrialisierung förderte. Im Jahre 1858 ging in Crimmitschau der erste mechanische Webstuhl in Betrieb. Crimmitschau entwickelte sich mit den Städten Meerane und Glauchau zum damaligen „Industriedreieck“ und wurde auch „Stadt der 100 Schornsteine“ genannt. Als Symbolfigur für die heimische Textilindustrie steht die „Spinnerin“ auf dem Marktbrunnen von Crimmitschau.

Durch den wirtschaftlichen Aufschwung sind in Crimmitschau ganze Siedlungen von Villen entstanden. Jedes dieser Bauwerke weist eine architektonische Besonderheit auf. Auch die zu den Villen gehörenden Gärten und Parks mit ihren Pavillons, Brunnen, Grotten und alten Bäumen sind eine besondere Augenweide von Crimmitschau.



Wir sind Ihr Anwalt in Crimmitschau, rufen Sie uns an und wir kümmern uns vertrauensvoll um Ihr Recht.

Unsere Standorte

Kanzlei Zwickau

Rudolf-Breitscheid-Straße 14
08112 Wilkau-Haßlau

Tel 0375 / 677 93 34
Tel 0375 / 677 97 30
Fax 0375 / 677 93 36

Kanzlei Chemnitz

Ludwigstraße 24
09113 Chemnitz

Tel 0371 / 91 88 55 88
Fax 0371 / 91 88 55 89

Kanzlei Dresden

Blasewitzer Straße 41
01307 Dresden

Tel. 0351 / 450 44 38
Fax 0351 / 450 44 39