Anwalt in Schwarzenberg

Die Rechtsanwaltskanzlei Röthig ist überregional tätig. So sind wir auch als Anwälte für Sie in Schwarzenberg tätig.

Nutzen Sie den modernen Service unserer Rechtsanwaltskanzlei. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung und sind dann Ihr Anwalt in Schwarzenberg.

Historisches:

Um die 1170 erbaute Burg bildete sich die Siedlung, die 1212 „civitas“, jedoch im 16. Jahrhundert nur „Städtlein“ (Stadt minderen Rechts) genannt wurde. Sie war Mittelpunkt der Herrschaft und des späteren Amtes Schwarzenberg. Die Burg in Schwarzenberg wurde im Jahre 1558 auf Geheiß des Kurfürsten zum Jagdschloss umgebaut.

1876 wurde im neu angebauten Nordflügel ein königlich-sächsisches Amtsgericht mit einem Gefängnis im Turm geschaffen. Der Turm wird heutzutage nur noch als Aussichtpunkt über die Stadt Schwarzenberg genutzt. Im Festsaal und in einer Schlossstube führt das Standesamt von Schwarzenberg auch Eheschließungen durch.

Heute befindet sich im Schloss Schwarzenberg das Museum der Stadt. Die Exponate zeigen die Schloss- und Stadtgeschichte von Schwarzenberg. Ebenso werden Ausstellungsstücke gezeigt, die den Bergbau der Region näher darstellen.

Von 1690 – 1699 wurde die St.-Georgen-Kirche gebaut. Sie prägt mit dem Schloss das Stadtbild von Schwarzenberg. Die barocke Saalkirche beinhaltet eine reich geschnitzte Holzdecke mit einem besonders prunkvoll gestalteten Amtschor und einem zweigeschossigen hölzernen Altar.

Das Rathaus von Schwarzenberg wurde am 15. April 1906 im Jugendstil wieder neu erbaut. Der Vorgängerbau wurde durch einen Brand zerstört. Dieses Rathaus wird heute für Hotel- und Gastronomiezwecke genutzt. Eine Tradition wird jedoch seit dem 16. Jahrhundert fortgeführt: Früh läutet die kleinere Glocke, die Ratsglocke. Am Abend läutet die größere Glocke, die Bergmannsglocke, in Schwarzenberg.

Eine Besonderheit in der Nachkriegszeit des Zweiten Weltkrieges bestand in Schwarzenberg darin, dass Schwarzenberg aus nicht erklärbaren Gründen zunächst unbesetzt blieb. Am 11. Mai 1945 nahmen mehrere Bürger von Schwarzenberg die Geschehnisse in die Hand und riefen die „Freie Republik Schwarzenberg“ aus. Diese Zeit währte bis zum Einzug der sowjetischen Truppen am 25. Juni 1945.

Eine optische und akustische Attraktion von Schwarzenberg ist die historische Brunnenanlage mit dem Meißner Porzellanglockenspiel. Das Glockenspiel wird von 37 Glocken mit drei Oktaven viermal täglich in Schwarzenberg gespielt.

Ebenfalls ist auch die denkmalgeschützte überdachte Holzbrücke, auch Hammerbrücke genannt, zu erwähnen. Die 1732 im Stadtteil Neuwelt von Schwarzenberg erbaute Brücke zählt zu einer der wenigen überdachten Holzbrücken von Sachsen.



Wir sind Ihr Anwalt in Schwarzenberg, rufen Sie uns an und wir kümmern uns vertrauensvoll um Ihr Recht.

Unsere Standorte

Kanzlei Zwickau

Rudolf-Breitscheid-Straße 14
08112 Wilkau-Haßlau

Tel 0375 / 677 93 34
Tel 0375 / 677 97 30
Fax 0375 / 677 93 36

Kanzlei Chemnitz

Ludwigstraße 24
09113 Chemnitz

Tel 0371 / 91 88 55 88
Fax 0371 / 91 88 55 89

Kanzlei Dresden

Blasewitzer Straße 41
01307 Dresden

Tel. 0351 / 450 44 38
Fax 0351 / 450 44 39