Anwalt in Stollberg

Die Rechtsanwaltskanzlei Röthig ist überregional tätig. So sind wir auch als Anwälte für Sie in Stollberg tätig.

Nutzen Sie den modernen Service unserer Rechtsanwaltskanzlei. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung und sind dann Ihr Anwalt in Stollberg.

Historisches:

Stollberg entwickelte sich von einem Reihendorf im Gablenztal zu einer kleinen städtischen Siedlung am Fuße der Burg. Der Name der Stadt Stollberg rührt von der „Stalburg“ her. Diese wurde später Schloss Hoheneck genannt. Die Siedlung Stollberg entstand um 1200.

Stollberg entwickelte sich zu einem Ackerbürgerstädtchen, welches das Markt- und Stadtrecht erhielt. Als „civitas“ wurde Stollberg erstmals 1343 erwähnt.

Die Schloss Hoheneck diente ab 1864 als Königlich-Sächsisches „Weiberzuchthaus“ und war später als größtes politisches Frauengefängnis der DDR bekannt. Heute ist in dem Schloss ein Museum, in welchem auch Führungen angeboten werden.

Stollberg hatte keine Stadtbefestigung. 1633 brannte die Stadt Stollberg nieder. Vom Rathaus blieben nur die Außenmauern stehen. Nach Erneuerungen konnten die Amtsgeschäfte in Stollberg 1634 wieder aufgenommen werden. Der Bau befand sich jedoch in einem schlechten Zustand. 1692 wurde an der gleichen Stelle der Neubau für das 2. Rathaus von Stollberg begonnen. Auch dieses Rathaus fiel den Flammen bei einem Brand zum Opfer. Am 9.5.1812 wurde der Grundstein für ein weiteres Rathaus gelegt. Es dient heutzutage als Amtsgericht von Stollberg. Da die Verwaltung ständig wuchs, musste wiederum ein noch größeres Rathaus in Stollberg gebaut werden. Am 5. November 1886 wurde an der Oberseite des Marktplatzes der Grundstein gelegt. Am 19. Oktober 1887 wurde das fertige Rathaus in Stollberg mit seinem Klinkerbau und vielfältigen Sandsteinverzierungen geweiht.

Das Wappen von Stollberg hat seinen Ursprung im Stadtsiegel von Stollberg, welches bereits Anfang des 15. Jahrhunderts nachgewiesen wurde. Das Wappen ist in zwei Teile aufgegliedert. Im oberen Teil ist die Marienkirche von Stollberg, auf goldenem Grund, dargestellt. Der untere Teil des Wappens ist rot und mit einem blauen vertikalen Pfahl dargestellt, auf dem wiederum eine goldene Krone abgebildet ist.

Die Marienkirche ist die älteste Kirche von Stollberg. Die Kirche war, welche im romanischen Baustil errichtet wurde, lange Zeit dem Verfall preisgegeben. 1990 wurde mit staatlichen und privaten Spendenmitteln die Kirche liebevoll restauriert. Im Jahre 1993 wurde sie durch Bischof Reinel als Gotteshaus neu geweiht.

Ferner muss noch die Jakobikirche genannt werden. Sie ist dem Apostel Jakobus, dem Schutzheiligen der Händler und Kaufleute, gewidmet. Die Jakobikirche wurde etwa um 1440 erbaut und wacht mit ihrem hohen Turm über dem Marktplatz der Stadt Stollberg.


Wir sind Ihr Anwalt in Stollberg, rufen Sie uns an und wir kümmern uns vertrauensvoll um Ihr Recht.

Unsere Standorte

Kanzlei Zwickau

Rudolf-Breitscheid-Straße 14
08112 Wilkau-Haßlau

Tel 0375 / 677 93 34
Tel 0375 / 677 97 30
Fax 0375 / 677 93 36

Kanzlei Chemnitz

Ludwigstraße 24
09113 Chemnitz

Tel 0371 / 91 88 55 88
Fax 0371 / 91 88 55 89

Kanzlei Dresden

Blasewitzer Straße 41
01307 Dresden

Tel. 0351 / 450 44 38
Fax 0351 / 450 44 39